Deprecated: /var/www/vhosts/zahnmedizin-ms.de/httpdocs/wp-content/plugins/the-events-calendar/src/deprecated/TribeEvents.php ist seit Version 3.10 veraltet! Benutze stattdessen Tribe__Events__Main. in /var/www/vhosts/zahnmedizin-ms.de/httpdocs/wp-includes/functions.php on line 4904

Ersti-Tipps

Wohntipps für Münster

Ihr habt euch offensichtlich für die beste Stadt Deutschlands entschieden. Doch welches Viertel kommt für euch zum Wohnen in Frage?

Um euch einen kleinen Überblick über Münster zu verschaffen, sind hier einige nennenswerte Viertel aufgelistet:

Typische Studentenviertel:

  • Campus-Viertel
  • Gievenbeck
  • Bahnhofsviertel
  • Pluggendorf/Aaseestadt

Wie es sich vermuten lässt, befinden sich in diesen Vierteln einige Studentenwohnheime, allerdings sind die Wartezeiten auf eine Wohnung oder ein Zimmer teilweise extrem lang. Es gilt daher: Der frühe Vogel fängt den Wurm!

Alle genannten Viertel sind recht nah an der Uni, die Entfernung zur Innenstadt ist dagegen verschieden. Einen besonders hohen Freizeitwert bietet der Bereich Aaseestadt/ Pluggendorf. Das Viertel liegt direkt am Aasee, der im Sommer zum Tretboot fahren und segeln einlädt.
Gievenbeck ist beispielsweise etwas weiter entfernt und wird von einigen Innenstädtlern schon zu den Außenbezirken gezählt.
Campus-, Süd- und Aaseeviertel sind für Münsteraner Mietpreise im absoluten Mittelfeld. Gievenbeck hingegen ist (noch) eine etwas günstigere Alternative.

0
Einwohner
0
Studenten (WWU)
0
Fahrräder
0
Touristen

An dieser Stelle bieten wir euch eine kompakte Übersicht über eure zukünftige Wahlheimat. In der Karte sind einige Stadteile markiert und mit einer kurzen Begleitinformation versehen, in der ihr Hinweise unter anderem zu Mietpreisen, Freizeitwert, und vieles mehr findet. Zusätzlich seht ihr anhand der Symbole, wo ihr euch im ersten Semester vermehrt aufenthalten werdet. Klickt auf die farbigen Markierungen, um durch die Stadtteile zu stöbern.

Viertel mit hoher Dichte an Restaurants/ Bars:

  • Hafenviertel
  • Kreuzviertel
  • Altstadt
  • Hansaviertel

Die hier aufgelisteten Viertel locken tagsüber mit vielen verschiedenen Restaurants und kleinen Cafés. Am Abend verwandeln die Cafés sich schnell in kleine Kneipen und Bars, in denen man in gemütlicher Atmosphäre den Abend genießen kann. Wer ein bisschen mehr Lust auf einen Kneipenbummel oder Party hat, für den bietet das Kneipenviertel in der Altstadt oder die Clubmeile Hawerkamp am Hafenviertel vielfältige Auswahl. Praktischerweise ist die Uni mit der Leeze in knappen 10 min zu erreichen, was nach einem Abend in der Alt (= das Kneipenviertel) manchmal vorteilhaft sein kann. Alles in allem sind die Viertel absolut lebenswerte. Aufgrund des vielfältigen Angebots und hohen Lebensqualität in diesen Vierteln übersteigen die Mieten dort häufig das studentische Budget – ab und zu ist einem das Glück aber auch hold und man findet seinen Traum!

Außenbezirke Münsters:

  • Gievenbeck
  • Roxel
  • Nienberge
  • Gremmendorf
  • Hiltrup
  • Handorf
  • Wolbeck
  • Mecklenbeck

Diese Viertel liegen z.T. weit (mehrere Kilometer) außerhalb des Innenstadtringes. Je mehr Abstand man zu den Innenbezirken hält, desto preiswerter werden die Mieten und umso mehr zeichnen sich die Wohnungen durch eine ruhigere Lage und ein grüneres Umfeld aus. Dafür muss man natürlich weitere Strecken mit der Leeze (=Fahrrad) oder sogar mit der Bahn in Kauf nehmen, um die Innenstadt zu entdecken. Das Semesterticket ist hierbei äußerst vorteilhaft: Mit dem Semesterticket kann man in fast ganz NRW die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos nutzen. In Münster sind die gut getakteten Busse insbesondere an regnerischen Tagen ein empfehlenswertes Fortbewegungsmittel.